Handicap macht Schule

Handicap macht Schule

Handicap macht Schule

Unsere Viertklässler nahmen am 1. April 2019 am Projekt Handicap macht Schule des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes zum Thema Inklusion im Sport teil.

Das Projekt Handicap möchte früh Barrieren im Kopf und Berührungsängste durch Selbsterfahrung abbauen.

Wie bewegt man sich mit einem Rollstuhl – und das im Sport, beim Basketball? Werner Rieger zeigte den Schülern Schritt für Schritt den Umgang mit dem sensiblen Sportgerät Rollstuhl.

Zuerst stand die Gewöhnung an den Rollstuhl im Vordergrund. Es wurde das Vorwärts- und rückwärtsfahren, bremsen und wenden geübt. Der Slalomparcours brachte die Schüler schnell ins Schwitzen und die Arme wurden ganz schön schwer.

Dann kam der Basketball ins Spiel. Werfen, fangen, passen, dribbeln und Korbwürfe wurden trainiert. Beim abschließenden Basketballspiel waren alle mit Eifer dabei.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Gespräch mit Werner Rieger, bei dem die Kinder die Handicaps eines Rollstuhlfahrers erfragten und sehr authentische Antworten erhielten.